Kooperation mit der Rheinwald-Grundschule

Juli 2017

Erfolgreicher Abschluss der Blockflötenbläserklasse

Sichtlich stolz nahmen am vergangenen Donnerstag die Schülerinnen der Blockflötenbläserklasse in der Rheinwald-Grundschule nach einem beeindruckenden kleinen Abschlusskonzert ihre Urkunden in Empfang. Ana-Maria Gramacho-Narloch hatte die Schülerinnen in den vergangenen eineinhalb Jahren an der Blockflöte unterrichtet. Dass den Schülerinnen das Musizieren großen Spaß macht, konnten alle anwesenden Eltern, Mitschüler und Lehrerinnen erleben. Ganz egal ob alle zusammen spielten oder ein Kind einen solistischen Vortrag darbot, die Freude und der Spaß an der Sache standen sichtlich im Vordergrund. Das spiegelte sich auch in den tollen Lernerfolgen wider, zu denen Ana-Maria besonders mit ihrer eigenen Begeisterung für die Musik und ihren spielerischen Unterrichtsmethoden beigetragen hatte.

Schulleiterin Doris Wesserling bedankte sich noch einmal herzlich bei Ana-Maria für ihre wunderbare Arbeit und auch beim Musikverein Neuburgweier, vertreten durch den Vorsitzenden Markus Drescher, für die erfolgreiche und unkomplizierte Zusammenarbeit, die für alle Beteiligten ein Gewinn sei. Markus Drescher betonte, dass gerade die Blockflöte oftmals eine Tür öffnen könne in die vielfältige Welt der Musik. Deshalb sei es besonders schön, dass jedes Jahr wieder etliche Schülerinnen und Schüler das Angebot der Blockflötenbläserklasse wahrnehmen würden. Er wünschte allen Teilnehmerinnen weiterhin viel Freude und zahlreiche aufregende Entdeckungen beim Musizieren. Als Folgeangebot wird es im kommenden Schuljahr wieder Workshops für die Drittklässler in der Grundschule geben, bei denen verschiedene Blasinstrumente unter Anleitung professioneller Ausbilder über einige Wochen hinweg ausprobiert werden können.

                                                                                                                                  28. Oktober 2016

Instrumentenvorstellung durch den Musikverein

„Mein Instrument macht einfach nur Bumm!“, so stellte Herbert Berg den verblüfften Drittklässlern sein Instrument, das Schlagzeug, vor. Umso erstaunter waren die Kinder als sie hören und selbst ausprobieren durften, was so ein Schlagzeug alles kann. Genauso interessiert zeigten sich die Schülerinnen und Schüler bei den Vorstellungen der Holzblasinstrumente Querflöte durch Clara Mück, der Klarinette durch Armin Kraus und des Saxophons durch den 1. Vorsitzenden des Musikvereins Markus Drescher.

 

In den nächsten Wochen haben die Schüler die Möglichkeit in Workshops zwei Instrumente ihrer Wahl auszuprobieren. Begleitet werden sie in dieser Zeit durch fachkompetente Lehrer des Musikvereins. Damit sie das Instrument auch näher kennenlernen können, dürfen die Kinder es mit nach Hause nehmen.

 

Vielleicht findet der ein oder andere bei diesem Schnuppern seinen Favoriten heraus und bekommt Lust auf mehr.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Musikverein, der uns dieses ermöglicht, an die Lehrer, die mit großem Engagement und Freude ihre Instrumente vorstellten und an die Jugendleiterin Caroline Weiler des Musikvereins Neuburgweier, die mit viel Herzblut die Organisation übernimmt.

Juli 2016

Abschlusskonzert der Blockflötenbläserklasse

Kurz vor den Sommerferien wurde es für die Kinder der Blockflötenbläserklasse der Rheinwald-Grundschule noch einmal richtig aufregend. In einem Konzert konnten die Zweitklässler am Donnerstag zeigen, was sie in den vergangenen eineinhalb Jahren auf ihrem Instrument, der Blockflöte, gelernt hatten. Ana Maria Gramacho-Narloch hatte die Kinder während des Kurses sachkundig und mit viel Engagement und Freude unterrichtet und in die Welt des Musizierens eingeführt. Dass die Kinder Freude an der Musik haben, konnten alle anwesenden Eltern, Großeltern und Freunde beim Konzert erleben. Souverän von Ana Maria Gramacho-Narloch am Klavier begleitet, boten die Kinder mit bekannten Liedern, in denen fleißig mitgesungen wurde, aber auch solistischen Vorträgen an der Blockflöte ein vielfältiges Programm. Schulleiterin Doris Wesserling bedankte sich zum Abschluss noch einmal für die gelungene Kooperation zwischen dem Musikverein und der Grundschule, aus der auch die Blockflötenklasse hervorgegangen ist. Caroline Weiler und Markus Drescher als Vertreter des Musikvereins betonten ebenfalls das große Engagement aller Beteiligten, insbesondere von Ana Maria, ohne das ein solches Projekt nicht möglich wäre. Als krönenden Abschluss durften die Kinder noch ihre Urkunden und Zeugnisse über die erfolgreiche Absolvierung des Kurses, verbunden mit einem kleinen Präsent, entgegennehmen.

März 2016

Vorstellung der Blasinstrumente in der Grundschule

Am vergangenen Montag war es endlich wieder soweit. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Rheinwald-Grundschule konnten bei einer Vorstellungsrunde verschiedene Blasinstrumente kennenlernen. Nach den musikalischen Darbietungen von Musikern und Ausbildern des MVN hatten die Kinder Gelegenheit, selbst einmal Instrumente wie die Trompete, Querflöte, Klarinette und das Saxophon auszuprobieren. Das Angebot wurde eifrig genutzt und mit viel Begeisterung aufgenommen. Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an Armin Kraus, Joseph Kurcz und Caroline Weiler für die Vorstellung der Instrumente und natürlich an Doris Wesserling und die Rheinwald-Grundschule für die tolle Zusammenarbeit, ohne die solche Projekte nicht durchzuführen wären.  

Erste Flötenstunde der Erstklässler

Ebenfalls gestartet ist die diesjährige Blockflötenbläserklasse der Rheinwald-Grundschule unter der bewährten Leitung von Ana Maria Gramacho-Narloch. Der Musikverein wünscht den Kindern viel Freude an der Musik – und hofft, sie alle zur Vorstellung der Blasinstrumente im Jahr 2018 begrüßen zu dürfen.

Start der Bläserklasse

"Wann ist es endlich soweit?", so fragten die 19 Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse ständig. Am Freitag, dem 2. März 2012 fuhren dann endlich Herr Pepelko und Herr Wagner vor und brachten die 19 Instrumente: Querflöten, Klarinetten, Saxophone und eine Posaune. Mit großer Freude wurden sie begrüßt - nachdem jedes Kind sein Instrument hatte, schallten diese in ihren unterschiedlichen Klangfarben durch das ganze Schulhaus. Spätestens jetzt wusste jeder: Wir haben eine Bläserklasse!

Kooperationstag mit der Blasmusikschule

Anlässlich der Kooperation mit der Blasmusikschule des Musikvereins Neuburgweier hatten die Grundschüler der Rheinwald-Grundschule am vergangenen Mittwoch, den 4. Mai ‚klangvollen‘ Besuch.

Nachdem der Vorsitzende des Musikvereins, Herr Schwarz, sowie die Rektorin der Rheinwald-Grundschule, Frau Wesserling, einführende Worte sprachen, wurden verschiedene Blasinstrumente (Klarinette, Posaune, Trompete, Querflöte, Waldhorn und Saxophon) in den einzelnen Klassen vorgestellt.

Die Musiklehrer der Blasmusikschule – Frau Nill, Herr Maier, Herr Knam und Herr Pepelko– gaben eine Kostprobe ihres Könnens und erklärten das jeweilige Instrument, wobei die Schülerinnen und Schüler interessiert zuhörten und auch zahlreiche Fragen stellten.

Besonders freuten sich die Kinder darüber, dass sie die Instrumente ausprobieren durften. Um so größer war die Freude, wenn der eine oder andere brauchbare Ton dabei ‚heraus kam‘.

Auch die Musiklehrer waren sehr angetan und brachten ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass sich einige potentielle ‚Nachwuchsmusiker‘ schon bald bei der Blasmusikschule anmelden. (N. Schmidt)

 

Bilder zum Kooperationstag

Klarinettenpräsentation